Ana

 

Ich bin in den Bayerischen Alpen aufgewachsen. Seit ich denken kann gehe ich gerne in die Berge. Besonders in den letzten Jahren habe ich von den Bergen als Mensch und als Bergsteigerin vieles gelernt.

Wann immer es mir mein Beruf als freiberufliche Autorin, Kulturmanagerin, Film- und Theaterregisseurin erlaubt, findet man mich draußen und oben. Die Natur zu respektieren und zu schützen ist einer der wichtigsten Aspekte für mich am Bergsteigen.

Ich unternehme vor allem lange Mehrtages- und Gipfeltouren, bei denen ich in der Regel biwakiere. Ich liebe Hochtouren, denn die Umgebung von Gletschern macht mich glücklich. Sonst gehe ich gerne Klettern oder auch Klettersteige. Im Winter liebe ich ausgedehnte Touren mit dem Splitboard und zwischendrin gehe ich gerne bouldern und laufen. Um gesund zu bleiben, sowie um meine Flexibilität und mein Gleichgewicht zu trainieren, ist mir tägliches Yoga sehr wichtig.

Es ist manchmal eine große Herausforderung, den Erwartungen an mich selbst gerecht zu werden. Dazu gehört auch der Ansatz, auf meinen Wegen einen minimalen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Dieser Aspekt ist besonders wichtig, wenn ich mich in Regionen bewege, deren Infrastruktur wesentlich weniger dicht ist als in den Alpen.

Mit meinen sportlichen Aktivitäten verbinden sich für mich immer auch politische oder soziale Themen. Beispielsweise habe ich bei der Ost-West-Alpenüberquerung, für jede der neun Etappen ein Motto gewählt, über das ich dann persönlich, aber auch im Kontext der gesamtgesellschaftlichen Situation und dem Verhalten der Menschen in der Natur geschrieben habe. Das Schreiben ist zu einem sehr wichtigen Medium für mich geworden.

Processed with VSCO with hb2 preset
Ich mache eigentlich immer und überall gerne Yoga …
Processed with VSCO with g3 preset
… ob am Strand …
Processed with VSCO with hb2 preset
… auf dem Gletscher …
Processed with VSCO with hb2 preset
… am Gipfel …
Processed with VSCO with hb2 preset
… oder als Schatten.