PARTNER

Dass ich die Berge seit einigen Jahren auch zu meinem beruflichen Lebensmittelpunkt machen konnte, empfinde ich als ein großes Glück. Mir macht es Spaß, mit meinen Projekten auch öffentlich aufzutreten. Gerne teile ich meine Erlebnisse in Büchern, Artikeln und den sozialen Medien. Nicht zuletzt ermöglicht mir die dadurch entstehende Reichweite, dass ich mein Publikum in der Öffentlichkeit für die Themen, die mir wirklich wichtig sind, sensibilisieren kann.

Neben viel persönlichem Engagement, ehrlicher Kommunikation und nicht zuletzt auch viel Zeit am Computer, verdanke ich diese Möglichkeiten auch meinen Partnern und Sponsoren.

Die Firma Vaude ist eine der ganz wenigen Outdoor-Ausstatter, bei denen Nachhaltigkeit kein reines Lippenbekenntnis, sondern tägliche aktive Praxis ist.

Als Mitglied der POW Riders Alliance Germany engagiere ich mich bei Veranstaltungen (z.B. in Schulen) für Aufklärung zur Klimakatastrophe.

Das Familienunternehmen Sport Conrad ist mein Partner der ersten Stunde. Ich schätze es sehr, dass ich hier stets wirklich fachkundig beraten werde.

Ich gebe es zu: Gut essen ist mir echt wichtig. Und zudem noch ohne dabei viel Müll zu produzieren. Unterwegs war das schwierig, bis ich Firepot kennengelernt habe: Die köstlichen Mahlzeiten stecken in kompositierbarer Verpackung!


Es ist schön, dass ich immer wieder auf meinen Projekten für Bergwelten.com schreiben darf.


Projektpartner bei RIVERTIME (2019):

Finanzieller und logistischer Partner bei meiner Reise entlang des Colorado River war das Colorado Tourism Office. Es war mir eine Freude mit Euch zu arbeiten!!!

Finanzieller und logistischer Partner bei meiner Reise entlang des Colorado River war das Utah Tourism Office. Es war mir eine Freude mit Euch zu arbeiten!!!

Der Packraft Hersteller Kokopelli hat mich nicht nur mit einem Packraft, sondern auch mit umfassender Logistik und vor allem vielen Kontakten vor Ort unterstützt.