23. Tag: Trampen

Viadòs – Parzan – Bielsa – Refugio de Pineta

Ich steige früh morgens die paar Stunden nach Viadós ab und entscheiden dann zu trampen. Mein Knöchel macht nicht mit, es tut einfach zu weh. Trotzdem: die Vielzahl der bunten Blumen hier lässt sogar mich, die sonst nie Blüten fotografiert, knipsen wie wild.

Ich will die nächsten Tage eine Schleife durch den Parque Nacional Ordesa y Monte Perdido gehen, weil alle mir bisher gesagt haben, wie besonders schön es dort sei. Insgesamt ist meine Planung hier ja recht lose und ich ändere meine Route häufig. Aber mir gefällt es, dass ich mir so in meiner begrenzten Zeit in den Pyrenäen wirklich die Sahnestückchen herauspicken kann. Es verändert mein Projekt auch nur insofern, als es nicht eine einzige kontinuierliche Route ist, sondern ich stattdessen ab und zu „springe“. Dabei bleibt die Richtung von Ost nach West erhalten, aber ich mache das Trampen zu einem Fortbewegungsmittel das mir wirklich schöne Begegnungen mit den Leuten hier beschert und mir zudem erlaubt weniger spannende Passagen unterwegs zu überbrücken.

Ich würde das auf dieser Route Jeder und Jedem empfehlen, zumal wenn man allein unterwegs ist. Trampen ist hier extrem einfach, fast immer war es maximal das vierte Auto, das angehalten hat.

So auch heute. In kaum zwei Stunden bin ich am Refugio de Pineta. Unterwegs esse ich einen fantastischen Burger, der mich glücklich macht. Und jetzt, nach einer ausführlichen Dusche, genieße ich die Aussicht in die geschichteten Berge hier. Ich freue mich darauf, morgen da hinein zu gehen.

Heute ist die Mondfinsternis und ich habe mir schon einen Wecker gestellt. Von meinem Schlafplatz am Fluss sehe ich das bestimmt wunderbar. Aber erstmal mache ich Yoga im Kies und dann werde ich meinen Fuß zum 10. Mal mit Arnika eincremen. Hoffentlich stellt er mir morgen kein Bein.

Nachtrag: Die Mondfinsternis habe ich leider verschlafen… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s